Transporter oder Bulli gesucht!

Erschienen am 7. März 2022 in Blog

Für unsere Zeltlager müssen wir einen Haufen an Material und Lebensmitteln zu unserem Lagerplatz transportieren. Da wir keinen eigenen „Bulli“ haben, mieten wir dafür meistens einen Transporter bei einer Autovermietung in Essen. Wir versuchen all unsere Aktionen immer so günstig wie möglich für alle Teilnehmenden zu gestalten, wer sich aber schon einmal wegen einem Umzug oder sonstigen Anlässen mit den großen Fahrzeugausleihern auseinander gesetzt hat, weiß sicherlich wie teuer allein die Basismiete von einem Transporter ist und wie viel mehr Geld jede Zusatzoption wie z.B. ein:e zweite Fahrer:in verschlingt und kann sich ausmalen, wie der Reisepreis dadurch in die Höhe getrieben wird…

Daher möchten wir für unser diesjähriges Sommerlager folgenden Aufruf starten. Wenn jemand jemanden kennt, der jemanden kennt…, leitet diesen Artikel gerne weiter und meldet euch möglichst zeitnah über .img  🙂

Wir suchen eine Privatperson / einen Verein / eine Firma /… , die uns ein entsprechendes Fahrzeug zu einem attraktiven Preis entleiht:

  • Wann: 29.06.2022 bis 11.07.2022
  • Was: 
    • Einen Transporter (z.B. Mercedes Sprinter) als Kastenwagen oder mit Koffer, möglichst ohne Einbauten auf der Ladefläche, Fahrbar mit Führerschein Klasse B, gerne aber nicht zwingend mit Anhängerkupplung 
    • Oder einen Kleinbus („9-Sitzer“) oder ein anderes Zugfahrzeug mit Anhängerkupplung, Anhängelast ca. 2t
  • Wofür: 
    • Transport unseres (Zelt-)Materials zu unserem Lagerplatz
      • Bei einem PKW nur Personen-/Gepäcktransport im PKW, Material in einem Anhänger
    • Fahrten (z.B. zum Einkaufen oder bei PKW zu Ausflügen) vor Ort
    • Zu erwartende Kilometeranzahl: circa 2000 bis 2500, Fahrten nur innerhalb Deutschlands
  • Fahrer: Fester Fahrendenkreis (1-2 Fahrer:innen) ab 20 Jahren
  • Versicherung: Wir würden eine „Dienstreise-Kasko-Versicherung“ über die DPSG bei der Ecclesia Versicherungsdienst GmbH abschließen (siehe https://dpsg.de/de/leitende-mitarbeitende/versicherung )
  • Warum: wir möchten unsere Aktionen der ehrenamtlichen Kinder-/Jugendarbeit für alle Teilnehmenden so günstig wie möglich gestalten. Gewerblich angemietete Fahrzeuge treiben die Kosten für uns als Pfadfinderstamm und so leider auch für alle Teilnehmenden stark in die Höhe. 
  • Selbstverständnis und Transparenz:
    • Mit geliehenen Gegenständen gehen wir als Pfadfinder:innen nach bestem Wissen und Gewissen so sorgsam wie möglich um. Eine umsichtige Fahrweise ist für uns genauso selbstverständlich wie ein pfleglicher Umgang mit dem Fahrzeug, insbesondere dem Innenraum.
    • Wir sind bei unseren Zeltlagern draußen in der Natur, oft sind die Zeltplätze nicht über eine asphaltierte Straße zu erreichen. Schmutz -sowohl außen als auch innen- lässt sich nur bedingt verhindern, wir werden diesen bestmöglich vermeiden/entfernen.
    • Sollte es wider erwarten zu einem Schaden an dem Fahrzeug kommen, wird der Entleiher sofort kontaktiert und der Stamm kommt in Zusammenarbeit mit der o.g. Versicherung dafür auf. Ein Vertrag für die Ausleihe ist für uns obligatorisch.
0 0 Abstimmungen
Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Mich würde deine Meinung interessieren, daher kommentiere doch bitte.x
()
x
Datenschutz
Ich, Celina Himmel, Jonas Nikisch (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Celina Himmel, Jonas Nikisch (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.